Skip to content

Hypocritical German Foreign Policy, which is not as peaceful and honest as German politicians often claim, but "dirty" like US foreign policy

Der Historiker Speckmann schleudert uns Deutschen im ZEIT-Artikel „Für Erdgas darf’s auch Blut sein“ entgegen:Hört auf, Euch in Eurer angeblich so friedfertigen und nachhaltigen Friedenspolitik zu suhlen. Sie ist weder friedlich noch uneigennützig. 

1.) Nicht nur die USA setzten Propaganda zur Rechtfertigung des Irak-Krieges ein. 1999 legitimierte die rot-grüne Regierung mit Hilfe von Lügen und Propaganda den ebenfalls völkerrechtlich umstrittenen Kosovo-Krieg. 

2.) Nicht nur die USA, sondern insbesondere Deutschland hat Saddam Hussein aufgerüstet. Deutschland ermöglichte den jüngsten Irak-Krieg durch die Gewährung von großzügigen Überflugrechten, Material-Versorgung von deutschen Stützpunkten und deutsche Staatsanleihen. 

3.) Nicht nur die USA, sondern auch Deutschland macht sich „die Hände schmutzig“, indem es mit „wenig demokratischen Regimen“ wie in Tadschikistan und Usbekistan in der Terrorismusbekämpfung zusammenarbeitet und auch „seinen russischen Kollegen in Tschetschenien zur Hand geht“. 

4.) Nicht nur die USA, sondern auch die Bundesregierung hat von 1979 bis 1989 die afghanischen Mudschaheddin gegen die Sowjetunion unterstützt. Heute arbeitet sie gemeinsam mit den Russen daran, die unseligen Folgen davon zu beseitigen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options